Kino: Das gibt Ärger

So, genug der anspruchsvollen Filme und zurück zum Hollywoodmainstream! *.*
Eigentlich sollte es ja mit dem Marvelkracher Ghostrider 2 weitergehen, aber der hat noch Zeit (hoffe ich) und "DAS GIBT ÄRGER" steht ja auch auf meiner Liste. ;)

Worum geht's?
Frank und Tuck sind Geheimagenten beim CIA und beste Freunde die nichts auseinanderbringt. Außer .... einer Frau! Diese kommt in Gestalt von Lauren und prompt verlieben sich beide, ohne das Wissen des anderen, in sie. Die Verblüffung das Lauren 2 Fische an der Angel hat weicht schnell dem sportlichen Wettkampf, wer gewinnt Laurens Herz für sich? Spion gegen Spion, alles ist erlaubt.

Der Trailer war eigentlich recht lustig, ich hatte auf eine ähnliche Überraschung wie "Kill the Boss" gehofft, aber dass der Film da nicht ran kommt wurde ziemlich schnell klar. Irgendwie kann der Film sich nicht so recht entscheiden was er sein will. Actionkomödie? (zu wenig Action) Liebesschnulze? (zu wenig Liebe) Agentenfilm? (zu wenig Spannung) reine Komödie? (zu wenig Lacher!) Irgendwie ist das alles nichts ganzes und nichts halbes.
Stellenweise war er schon ganz lustig, aber irgendwie gab es zu wenig Lacher. Die meisten Gags waren höchsten zum schmunzeln geeignet.
Die Actionszenen taugen auch nicht wirklich. Die 2-3 Kämpfe und Verfolgungsjagden sind dermaßen schnell und verwackelt geschnitten, man erkennt eigentlich gar nichts. Die Produzenten haben sich das Geld für den Kampfchoreographen wohl gespart und gesagt "Zappelt wild rum! Und um Himmels willen verwackelt die Bilder damit keiner merkt wie billig das is!"
Najaaa.
Zumindest wissen die Schauspieler, allen voran Reese Witherspoon, zu überzeugen. Oh, und noch ein Pluspunkt, endlich mal wieder NICHT 3D. ;)

Meine Empfehlung also?
Man verpasst nichts wenn man den Film nicht gesehen hat. Der Film war absoluter Durchschnitt. Nicht schlecht, nicht gut, durchschnittlich halt. Der Trailer zeigt leider fast alle lustigen Szenen und für die 2-3 richtig guten Lacher lohnt es das Geld einfach nicht. Schade, bei der Story war mehr drin.

Begleitung heute: Meine Biggi :)

Kommentare